Bestens vorbereitet für dein Bewerbungsgespräch – Schritt für Schritt zur erfolgreichen Bewerbung

Bewerbung vorbereiten | © panthermedia.net /baranq

Auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder auch Arbeitsplatz, stoßen potenzielle Bewerber immer wieder auf zahlreiche Aufgaben, Anforderungen und No-Gos. Doch gerade als junger Mensch, der auf diesem Gebiet nach seiner Schullaufbahn in den meisten Fällen noch keine Erfahrungen sammeln durfte, ist das oft eine große Herausforderung. Der erste Schritt ist natürlich erstmal die Wahl des Berufsfelds, in dem man sich gerne bewerben möchte. Für das spätere Leben ist das natürlich ohne die Frage die wichtigste Entscheidung, doch punktuell gesehen ist der Bewerbungsvorgang inklusive des Bewerbungsgesprächs der wichtigste Schritt in Richtung der Traumstelle beim Wunscharbeitgeber.

Schritt für Schritt zur erfolgreichen Bewerbung

Ihr wisst nicht was ihr für eine möglichst erfolgreiche Bewerbung alles beachten solltet? Wir haben euch die wichtigsten Punkte für eure persönliche Checkliste kurz zusammengefasst:

Schritt 1: die Bewerbungsmappe

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjIwIiBoZWlnaHQ9IjQyMCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9hTUxtYVVuWGRtayIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

Der erste Schritt auf dem Weg zu einem unterschriebenem Ausbildungs- beziehungsweise Arbeitsvertrags, ist ohne Frage die schriftliche Bewerbung selbst. Bevor wir persönlich mit Sympathie und Charakter Eindruck machen können, tut dies der Inhalt eurer Bewerbungsmappe für euch. Dazu gehören, wie ihr bei diesem beliebten Fachmagazin sehr detailliert erfahren könnt, grundsätzlich einmal:




  • persönliches Anschreiben
  • Deckblatt
  • Lebenslauf
  • Zeugnisse (letztes erhaltenes Schulzeugnis)
  • Referenzen, Zertifikate & Arbeitsproben

Bei der Gestaltung des Bewerbungsmappe solltet ihr wenn möglich immer ein wenige Kreativität walten lassen, denn das Ziel für euch sollte sein, bereits mit euren Unterlagen zwischen allen anderen Bewerbern positiv hervorzustechen. Bei einer Stelle auf die sich einige hundert Menschen beworben haben, ist das von höchster Wichtigkeit.

Schritt 2: das Outfit für ein Bewerbungsgespräch

Businessmode fuer Bewerbung | © panthermedia.net /minervastock

Businessmode fuer Bewerbung | © panthermedia.net /minervastock

Wenn ihr von der Personalabteilung zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen werdet, dürft ihr bereits sehr stolz auf euch sein. In den meisten Fällen habt ihr euch zu diesem Zeitpunkt bereits gegen einige andere Bewerber durchgesetzt und seid dem Ziel ein Stück näher gekommen. Nun gilt es sich auch bei dem Gespräch mit der Personalleitung oder einem anderen Zuständigen von der besten Seite zu zeigen.

Dazu gehört natürlich auch das richtige Outfit, da der erste Eindruck wohl oder übel ebenfalls vom Äußeren abhängt. Klar sollte sein, dass der geliebte, schlabbrige Pullover und die bequeme Jogginghose sofort von der Liste gestrichen werden sollten. In diesem Fall ist sowohl für Frauen als auch für Männer Businessmode die richtige Wahl.

“Ein bewusst ausgewähltes Businessoutfit strahlt Autorität und Seriosität aus. Dabei sollte das Outfit weder zu bieder und zu streng wirken noch zu leger. Es sollte die eigene Persönlichkeit unterstreichen und den individuellen Stil widerspiegeln.” www.peterhahn.de/businessmode

Schritt 3: Vorbereitung ist alles

Stehen der Termin für das Bewerbungsgespräch und euer Outfit solltet ihr euch nun noch etwas intensiver auf euer Gespräch vorbereiten. In erster Linie ist es natürlich sehr hilfreich, wenn ihr euch näher mit dem Unternehmen selbst befasst, bei dem ihr euch bewerben und auch hoffentlich in Zukunft arbeiten möchtet. Gerne wird das allgemeine Interesse dabei mit Fragen zum Unternehmen abgeprüft.

Des weiteren solltet ihr alle Fragen zu eurer Person und zu eurer Entscheidung beantworten können, warum ihr euch genau auf diese Stellenausschreibung beworben habt. Das A und O im Gespräch: bleibt cool und souverän wenn ihr mal nicht weiter wisst. Auch hier gilt: Ehrlichkeit wärt am längsten und auch kleine Fehler, die man zugeben kann, machen sympathisch. Niemand ist perfekt und das ist auch gut so.

Fazit zur Vorbereitung für euer nächstes Bewerbungsgespräch

Erfolgreiches Bewerbungsgespraech | © panthermedia.net /stockasso

Erfolgreiches Bewerbungsgespraech | © panthermedia.net /stockasso

Ihr seid geplagt von Lampenfieber und euer Hals schnürt euch schon beim Gedanken an das Bewerbungsgespräch zu? Habt keine Angst. Wer sich gut und gewissenhaft vorbereitete und sich mit der Hilfe seiner Bewerbungsmappe und dem richtigen Outfit seriös präsentiert, hat nichts unangenehmes zu erwarten. Alle anderen Menschen im Raum haben schließlich auch einmal in eurer Position gesteckt und wissen, wie nervös man in diesem Augenblick sein kann. Doch mit ein wenig Vorarbeit stehen eure Chancen gut und mit etwas Glück seid ihr bald das neue Teammitglied in eurem Wunschbetrieb.




Bildbearbeitung – So wird jedes Foto zu einem echten Hingucker


 

Bestens vorbereitet für dein Bewerbungsgespräch – Schritt für Schritt zur erfolgreichen Bewerbung
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!