Beste TV-Sendung 2013

Beste TV-Sendung

Beste TV-SendungDas deutsche Fernsehen erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit. Auch in Zeiten des Internets und der neuen Medien schalten immer noch Tag für Tag Millionen von Zuschauern ihre heimischen Fernsehgeräte ein, um ihre Lieblingssendungen und -Serien zu verfolgen.

ARD, ZDF, RTL und Co. sind also immer noch am Zahn der Zeit und bieten ihrem Publikum das, was es sehen möchte. Immer wieder werden neue Formate ausprobiert, einige davon kommen nicht gut beim Publikum an, andere hingegen werden zu langjährigen Zuschauerfavoriten. Wir wollen Ihnen hier und heute die absoluten TV-Highlights des Fernsehjahres präsentieren. Mit Sicherheit ist auch für Sie die ein oder andere Sendung dabei, die Ihren Geschmack voll und ganz trifft. Hier nun also unsere ultimative Top 5 der besten deutschen TV-Sendungen 2013:

Platz 5: Wetten, dass…? (ZDF)

Nach dem Weggang von Thomas Gottschalk haben viele Fernseh-Experten befürchtet, dass die legendäre Samstagabend-Show dadurch einbricht und die Quoten im Keller versinken.



Lange wurde darüber nachgedacht, wer denn nun der passende Nachfolger für den blondgelockten fränkischen Entertainer sein könnte. Namen wie Jörg Pilawa und Hape Kerkeling kamen ist Spiel. Letztlich hat dann Markus Lanz die Moderation der Sendung übernommen, und nach einigen Anfangsschwierigkeiten hat er es 2013 geschafft, die Sendung wieder auf Kurs zu bringen. Glückwunsch dafür und weiter so!

Platz 4: Hubert & Staller (Das Erste)

Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau strapazieren jeden Vorabend im Ersten wieder die Lachmuskeln der Zuschauer und lösen gleichzeitig spannende Fälle in und um die bayrische Stadt Wolfratshausen.

Unter der Dachmarke “Heiter bis tödlich” sind die beiden Kommissare nun schon in der zweiten Staffel Schurken und Verbrechern auf der Spur und die Beliebtheit bei den deutschen Fernsehzuschauern ist ungebrochen. Vermutlich werden sie also noch einige Zeit weiter ermitteln.

Platz 3: Tatort (Das Erste)

Sonntagabend 20:15 nach der Tagesschau. Für viele Deutsche ein absoluter Pflichttermin und der traditionelle Ausklang der Woche. Bereits seit über 40 Jahren gehört die Krimiserie zum Inventar des deutschen Fernsehens.

In Städten wie Kiel, Münster, Saarbrücken und Konstanz ermitteln die Teams Woche für Woche wieder, was das Zeug hält. Mörder und Ganoven aufgepasst! Demnächst werden ein paar neue Teams erwartet, unter anderem soll es Ende des Jahres einen Weimarer Tatort mit Christian Ulmen und Nora Tschirner geben. Man darf gespannt sein.

Platz 2: Ich bin ein Star, holt mich hier raus! (RTL)

Auch in diesem Jahr zog es wieder eine Handvoll Promis und solcher, die es gerne wären, in den australischen Dschungel.

Millionen Deutsche haben im Januar wieder Tag für Tag den Fernseher eingeschaltet und waren live mit dabei, wie die Stars und Sternchen Maden, Käfer und ähnliches Tier hinunterwürgen mussten. Dschungelkönig wurde am Ende der sympathische Nachwuchssänger Joey Heindle aus München. Wer darf 2014 die Dschungelkrone aufsetzen?

Platz 1: Schlag den Raab! (Pro Sieben)

Die derzeit beste Unterhaltungsshow im deutschen Fernsehen ist natürlich “Schlag den Raab!”, bei der ein Kandidat gegen den erfolgreichsten deutschen Moderator Stefan Raab antreten und um hohe Geldbeträge spielen darf. Das Highlight des deutschen Fernsehens im Jahr 2013. Wird die Show ihre hohe Messlatte auch im nächsten Jahr halten können? Wir sind zuversichtlich.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Monkeybusiness Images

Beste TV-Sendung 2013
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Vielen Dank für Ihre Auswahl!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück

Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!