Bahnfahren 2.0 | Neues Buchungssystem für Tickets online!

Neues Buchungssystem Neues Buchungssystem
Neues Buchungssystem

Neues Buchungssystem

Das Internet hat längst die klassische Buchung einer Reiseroute über das Reisebüro abgelöst.

Die optimale Verbindung und den günstigsten Preis zu ermitteln artet aber dennoch oftmals in akribischer Detektivarbeit aus. Schnell sind mehrere Stunden vergangen und noch kein wirklich zufriedenstellendes Ergebnis in Sicht.

Unübersichtliche Buchungssysteme, nervig blinkende Werbebanner und langsam voranschreitende Ladebalken lassen Reisegäste überlegen, ob der Gang ins Reisebüro oder an den Schalter von Bahn oder Flughafen, nicht doch effizienter gewesen wäre. Die Betreiber der neuen Buchungsplattform für Bahnreisen Waymate.de, erkannte aber vor einiger Zeit bereits die Problematik und bieten Reisenden jetzt neue Alternativen: Eine sehr klare, übersichtlich gestaltete Oberfläche ohne störende oder ablenkende Elemente, erlaubt es derzeit eine komfortable und unkomplizierte Buchung von Bahnreisen auf deren Seite.



Google Maps fährt jetzt Bahn

Die Erweiterung des Angebots befindet sich übrigens auch schon in Planung. Die Gründer und Betreiber von Waymate wollen praktische Mobile-Apps und zusätzlichen Verkehrsmitteln so schnell wie möglich anbieten. Wir fanden, dass das ein Artikel wert sein dürfte.

Bahnreise buchen

Waymate verspricht, dass der gesamte Prozess bei ihnen nicht mehr als 90 Sekunden dauert. Ein hoher Anspruch. Die Oberfläche ist dabei in angenehmen Grautönen gehalten, mit einem Klick wählt der Kunde zunächst aus, ob er nur eine einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt sucht.

Das System ist clever, es erkennt sogar regionale Bahnhöfe und ordnet diese automatisch zu.

Die Kalenderfunktion zur Angabe der Reisedaten beschränkt sich auch nicht nur auf den aktuellen Monat. Es zeigt auch direkt den nächsten Monat mit an und springt nach Eingabe des Abreisedatums direkt zum Zeitpunkt der Rückreise. Die Voreinstellung geht immer von einer Person aus, die zweite Klasse fährt. Gut so, denn damit spart man Zeit. Die Einstellungen lassen sich aber natürlich auch einfach auf erste Klasse umstellen und weitere Personen sind schnell hinzugefügt. Nur noch die Frage nach der Bahn Card klären und los geht die Suche. Das geht tatsächlich flott und ist gut durchdacht.

Bedienung durch ein Feld

Bedienung durch ein Feld

Nun wird es aber doch noch bunt. Ein Feld in dezentem, aber auffallenden Blau erklärt, dass es sich hier um die Daten für die Hinfahrt handelt.

Die Zeitangabe befindet sich auf der x-Achse, die Preisangebote auf der y-Achse. Zur Wahl stehen bereits hier mehrere Angebote, die wie stilisierte ICEs anmuten. Preis, Zug, Fahrzeit, Abfahrts- und Ankunftszeit sind auf einen Blick ersichtlich.

Die Daten lassen sich mit Schiebern weiter eingrenzen. Ein großes Fragezeichen in Türkis erklärt zur Sicherheit, wie etwas genau funktioniert. Der Reisegast entscheidet, ob er nach Optimum, dem Preis, die Dauer, Abfahrt oder der Ankunft priorisiert, und ob Sparpreise angezeigt werden sollen. Innerhalb kürzester Zeit und ohne störende Ablenkungen sind die passenden Verbindungen gefunden, ausgewählt, bezahlt und die Tickets ausgedruckt.

Vorstellung des ersten modernisierten Intercity

Waymate Local

Das System überzeugt durch seine benutzerfreundliche Oberfläche und seine klare, durchdachte Anordnung, was das clever Reisen mit Waymate bereits heute ohne Probleme möglich und wesentlich bequemer macht.

In Verbindung mit lokalen Reiseverbindungen wie der Übersicht über örtliche Busverbindungen, Taxinetze und lokalen Carsharing-Angeboten, könnte die Seite in Zukunft zu einem echten Helfer auf Reisen werden.

Doch vor allem die Kombination verschiedener Reiseformen und die Buchung der verschiedenen Wege über nur einen Anbieter stellen einen adäquaten Ersatz zu den kompetenten Mitarbeitern eines gut organisierten Reisebüros dar. Es ist spürbar, dass sich die Gründer und Mitarbeiter viele Gedanken über effizientes Reisen gemacht haben. Es bleibt dabei zu hoffen, dass viele Reiseveranstalter mit dem noch jungen Unternehmen kooperieren, damit Reisende die Vorteile zukünftig umfassend nutzen können.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Pablo Calvo G.

Bahnfahren 2.0 | Neues Buchungssystem für Tickets online!
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!