Auto günstig reparieren lassen | So klappt’s auch bei Ihnen!

Auto reparieren lassen

Auto reparieren lassenViele können sich ein Leben ohne Auto nicht mehr vorstellen. Immerhin kommt man mit diesem bequem von A nach B. Aber leider kann ein Auto auch kaputtgehen und dann sind die meisten Besitzer besorgt. Ist es doch bekannt, dass eine Vertragswerkstatt nicht sonderlich günstig ist und man dort viel für die Reparatur bezahlen muss.

Kann man das Fahrzeug nicht selbst reparieren, bleibt nichts anderes übrig, als das Auto zur Reparatur zu geben. Es ist aber nicht so, dass man die Reparatur ganz locker bezahlen kann und von daher ist man froh, wenn man dennoch Geld einsparen kann. Dies ist auch mit einigen Tipps durchaus möglich. Niemand hat in der heutigen Zeit Geld genug und von daher sollte man mit Geduld und Vernunft an die Reparatur herangehen. Dies bedeutet vor allem, dass man nicht gleich die erstbeste Werkstatt nimmt.

Auto günstig reparieren lassen durch Verhandeln!

Wenn man weiß, was am Auto repariert werden muss, kann man dieses Wissen für sich nutzen. Da es in jeder Stadt mehr als nur eine Werkstatt gibt, sollte man viele von ihnen kontaktieren und dort erfragen, was die Reparatur an dem Fahrzeug kosten wird. Wie auch in regulären Geschäften und ihren Preisunterschieden, macht jede Werkstatt auch andere Preise wie man auf www.autobild.de lesen kann, sodass sich durch einen Vergleich Geld einsparen lässt. Man kann durch einen Werkstattvergleich eine gute und günstige für sich herausfiltern und dort das Fahrzeug zur Reparatur abgeben. Allerdings sollte man sich dann nicht auf den Preis verlassen, sondern auch vor Ort noch ein wenig feilschen.

Das Feilschen ist vielen Menschen peinlich, aber es hilft bestimmt zu wissen, dass dies heute schon fast normal geworden ist. Viele Anbieter der verschiedensten Dienstleistungen sind also daran gewöhnt. Möchte man feilschen, kann man in der Werkstatt zum Beispiel sagen, dass man einen noch günstigeren Anbieter gefunden hat, bei einem kleinen Rabatt aber gerne diese Werkstatt nutzen würde. Viele Anbieter gehen dann darauf ein und gehen mit dem Preis noch etwas runter. Man muss nur selbstbewusst auftreten und sich nicht kleinreden lassen.

Die meisten Betriebe werden erst einmal sagen, dass dies gar nicht möglich ist und die eigene Werkstatt doch schon so günstig ist oder dass man unmöglich mit dem Preis heruntergehen kann. Aber bleibt der Kunde hart, werden die meisten Werkstätten entgegenkommend sein, sind sie doch im Grunde dankbar für jeden Kunden. Und auch wenn man nur einen Rabatt von 5 oder 10 Euro bekommt, hat man doch wieder Geld eingespart!

Auto günstig reparieren lassen durch eigenes Material!

Wenn eine Werkstatt die Ersatzteile, Öl oder Filter selbst für den Kunden einsetzen muss, sind die Preise meist gesalzen. Oft sind die Ersatzteile sogar teurer als die Reparatur. Daher ist es ratsam, sich genau zu erkundigen, was für die Reparatur benötigt wird und diese Sachen dann selbst zu kaufen. Bringt man sie mit, hat man den Vorteil, dass die Reparatur in der Regel deutlich günstiger ausfällt und man so viel Geld einsparen kann.

Man muss aber immer damit rechnen, dass eine Werkstatt nicht begeistert sein wird, wenn man die eigenen Ersatzteile oder andere Produkte mitbringt. Immerhin bedeutet dies ein Verlust für den Betrieb, da keine Ersatzteile auf die Reparatur angerechnet werden können. Man selbst muss sich eventuell auf harte Verhandlungen einstellen, muss aber wirklich stark bleiben und sich nichts einreden lassen. Will eine Werkstatt sich weigern, kann man natürlich dementsprechend reagieren und mitteilen, dass es auch noch andere Anbieter für die Reparatur gibt.

Man muss aber immer sachlich und höflich bleiben, damit man die Werkstatt auch überzeugen kann. Wenn man unfreundlich wird, kann es durchaus geschehen, dass man abgewiesen wird. Bei netten Kunden wird die Werkstatt sich auch auf die Reparatur einlassen. Denn nirgendwo steht geschrieben, dass es nicht erlaubt sei, die eigenen Ersatzteile für die Reparatur mit zur Werkstatt zu bringen! Wichtig allerdings ist es, dass man vorher dien Meister fragt, welche Hersteller akzeptiert werden. Billig-Teile werden normalerweise grundsätzlich nicht angenommen.

PKW-Ersatzteile im Internet kaufen!

Auto ErsatzteileMöchte man das Öl und die Ersatzteile für das Auto selbst besorgen, sollte man am besten über einen bekannten Internetshop wie www.pkwteile.de einkaufen. Das Internet ist immerhin schon lange dafür bekannt, dass man dort günstiger einkaufen kann als in Ladengeschäften vor Ort und genau dies muss man für sich nutzen. Wichtig ist nur, dass man auf Portalen einkauft, die man auch kennt und aus Deutschland stammen.

Bei unbekannten Importeuren muss man aufgrund Fälschungsgefahr und minderer Qualität lieber die Finger von lassen. Abgesehen von der Preisersparnis, kann man im Online-Autoshop nicht nur gute Preise für sich erzielen, sondern vor allem auch rund um die Uhr einkaufen. Dies ist für viele von uns ein echter Vorteil, denn nur so kann man die Mittagspause auf der Arbeit für den Einkauf nutzen, die Werbung bei einem Film, die Bahnfahrt oder etwas Ähnliches. Natürlich ist auch nicht zu verachten, dass man alle Produkte bis an die Haustür geliefert bekommt. So muss man sich selbst noch nicht einmal um den Transport kümmern!

Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Jens Brüggemann
Unten-Mitte: ©panthermedia.net Alexander Podshivalov