Audible.de | Amazons neues – altes Standbein

Hörbücher sind im Trend Hörbücher sind im Trend
Hörbücher sind im Trend

Amazon ist ein riesiger Shop, der allem Anschein nach täglich neue Ideen finden kann, passende Produkte an den Kunden zu bringen. Dass Amazon ein Talent dafür hat, kann man schon in den Umsatzzahlen wiedererkennen.

Auch wenn im vierten Quartal 2011 der Gewinn um 58% eingebrochen ist, lag es vor allem daran, dass Amazon große Investitionen getätigt hatte.

Trotz Allem hatte der Gigant übrigens einen Gewinn von 177 Millionen US Dollar verbuchen können. Auch der Umsatz kann sich mit 17,43 Milliarden US Dollar sehen lassen.



Das sind insgesamt 35 Prozent mehr, als im vierten Quartal 2010.Dabei ist der nordamerikanische Stammmarkt wohl am lukrativsten für das Unternehmen. Alleine 9,9 Milliarden US Dollar wurden dort erwirtschaftet.


Audible.de

Schon am 30. August 2004 wurde Audible.de gegründet. Nun scheint Amazon diesen Shop weiter auszubauen. Für die meisten dürfte diese Plattform bisher ziemlich unbekannt gewesen sein. Bei Audible handelt es sich um einen Shop, der ausschließlich Hörbücher vertreibt. Die Hörbücher werden dabei in englischer, deutscher, spanischer und französischer Sprache angeboten.

Die Datenbank von Audible bietet inzwischen mehr als 50.000 Hörbücher an, wovon jedoch lediglich 15.000 in Deutsch sind. Das ist zwar für solch eine Vertriebsplattform recht viel, wird aber wohl in Zukunft noch kräftig aufgestockt werden.

Audible als schöne Plattform für Hörbücher

Inzwischen dient diese Plattform aber nicht nur ausschließlich zum Vertrieb der Hörbücher, sondern produziert auch eigene, die den Audible-Kunden exklusiv zur Verfügung stehen.

Diese sind dann auch nicht als CD im Handel erhältlich.Dabei werden die gesamten Hörbücher in einer gekürzten oder ungekürzten Version angeboten.

Um sich die Bücher runterladen zu können, muss man Kunde auf dieser Plattform sein. Dabei kann man auswählen, ob man die Hörbücher im Einzelkauf oder im Abonnement erwirbt.

Audible verfügt zudem über ein spezielles Audioformat, welche extra für gesprochene Audioinhalte entwickelt wurde. Im herkömmlichen Sinne ist es jedoch kein eigenes Kompressionsformat, sondern eher ein MP3 im Audible-proprietären DRM Container. Zusätzlich kam 2009 nochmal ein neu entwickeltes Audioformat hinzu. Das wurde so ausgebaut, dass es im Stereo einen deutlich besseren Klang entwickelt. Nachteil an den eigens entwickelten Audioformaten ist, dass man sie nicht in MP3-Dateien umwandeln kann. So kann man die Hörbücher ausschließlich auf Geräten wiedergeben, die dafür entwickelt wurden.


Dem hat Audible nun aber entgegengewirkt und hat für alle Tablets und Smartphones eine App entwickelt. Diese Applikation kann man im iTunes Store, Google Play Store sowie im Windows Market erhalten. So ist es möglich, seine Lieblingshörbücher auf jedem gewünschten Gerät wiederzugeben.

Fazit: Wer gerne unterwegs ist und dabei am liebsten auch Hörbücher anhört, kann bei Audible auf eine große Datenbank an Büchern zurückgreifen. Das Abo-System ist dabei jedoch nur für die User ein Vorteil, die mehrere Bücher im Monat runterladen. Wer nur ab und zu mal ein Hörbuch herunterlädt, kann schon eher zum Einzelkauf greifen. Was sehr schön ist, dass man vorab in eine Hörprobe lauschen kann.

So kann man sich direkt einen ersten Eindruck von den Stimmen und aber auch dem Buch selbst bilden. Denn nicht immer wurde ein Hörbuch mit einer Stimme eingesprochen, die man selbst als angenehm empfindet. Alles in allem ist Audible eine schöne Plattform zum Stöbern. Empfehlenswert!


Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!

Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Martin Konopka
Mitte-Links: © panthermedia.net stanislav rishnyak

Hörbücher sind im Trend

Amazon ist ein riesiger Shop, der allem Anschein nach täglich neue Ideen finden kann, passende Produkte an den Kunden zu bringen. Dass Amazon ein Talent dafür hat, kann man schon in den Umsatzzahlen wiedererkennen.

Auch wenn im vierten Quartal 2011 der Gewinn um 58% eingebrochen ist, lag es vor allem daran, dass Amazon große Investitionen getätigt hatte.

Trotz Allem hatte der Gigant übrigens einen Gewinn von 177 Millionen US Dollar verbuchen können. Auch der Umsatz kann sich mit 17,43 Milliarden US Dollar sehen lassen.

Das sind insgesamt 35 Prozent mehr, als im vierten Quartal 2010.Dabei ist der nordamerikanische Stammmarkt wohl am lukrativsten für das Unternehmen. Alleine 9,9 Milliarden US Dollar wurden dort erwirtschaftet.


Audible.de

Schon am 30. August 2004 wurde Audible.de gegründet. Nun scheint Amazon diesen Shop weiter auszubauen. Für die meisten dürfte diese Plattform bisher ziemlich unbekannt gewesen sein. Bei Audible handelt es sich um einen Shop, der ausschließlich Hörbücher vertreibt. Die Hörbücher werden dabei in englischer, deutscher, spanischer und französischer Sprache angeboten.

Die Datenbank von Audible bietet inzwischen mehr als 50.000 Hörbücher an, wovon jedoch lediglich 15.000 in Deutsch sind. Das ist zwar für solch eine Vertriebsplattform recht viel, wird aber wohl in Zukunft noch kräftig aufgestockt werden.

Audible als schöne Plattform für Hörbücher

Inzwischen dient diese Plattform aber nicht nur ausschließlich zum Vertrieb der Hörbücher, sondern produziert auch eigene, die den Audible-Kunden exklusiv zur Verfügung stehen.

Diese sind dann auch nicht als CD im Handel erhältlich.Dabei werden die gesamten Hörbücher in einer gekürzten oder ungekürzten Version angeboten.

Um sich die Bücher runterladen zu können, muss man Kunde auf dieser Plattform sein. Dabei kann man auswählen, ob man die Hörbücher im Einzelkauf oder im Abonnement erwirbt.

Audible verfügt zudem über ein spezielles Audioformat, welche extra für gesprochene Audioinhalte entwickelt wurde. Im herkömmlichen Sinne ist es jedoch kein eigenes Kompressionsformat, sondern eher ein MP3 im Audible-proprietären DRM Container. Zusätzlich kam 2009 nochmal ein neu entwickeltes Audioformat hinzu. Das wurde so ausgebaut, dass es im Stereo einen deutlich besseren Klang entwickelt. Nachteil an den eigens entwickelten Audioformaten ist, dass man sie nicht in MP3-Dateien umwandeln kann. So kann man die Hörbücher ausschließlich auf Geräten wiedergeben, die dafür entwickelt wurden.


Dem hat Audible nun aber entgegengewirkt und hat für alle Tablets und Smartphones eine App entwickelt. Diese Applikation kann man im iTunes Store, Google Play Store sowie im Windows Market erhalten. So ist es möglich, seine Lieblingshörbücher auf jedem gewünschten Gerät wiederzugeben.

Fazit: Wer gerne unterwegs ist und dabei am liebsten auch Hörbücher anhört, kann bei Audible auf eine große Datenbank an Büchern zurückgreifen. Das Abo-System ist dabei jedoch nur für die User ein Vorteil, die mehrere Bücher im Monat runterladen. Wer nur ab und zu mal ein Hörbuch herunterlädt, kann schon eher zum Einzelkauf greifen. Was sehr schön ist, dass man vorab in eine Hörprobe lauschen kann.

So kann man sich direkt einen ersten Eindruck von den Stimmen und aber auch dem Buch selbst bilden. Denn nicht immer wurde ein Hörbuch mit einer Stimme eingesprochen, die man selbst als angenehm empfindet. Alles in allem ist Audible eine schöne Plattform zum Stöbern. Empfehlenswert!


Dieser Artikel stellt keine Rechts-, Lebens- oder Gesundheitsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!



Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net Martin Konopka
Mitte-Links: © panthermedia.net stanislav rishnyak

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!