Arbeitsklima in den Online-Agenturen | Google, Facebook und Twitter machen es vor!

Diese Arbeitgeber gefallen uns! Diese Arbeitgeber gefallen uns!
Diese Arbeitgeber gefallen uns!

Diese Arbeitgeber gefallen uns!

Immer wieder kann man in den Medien Berichte nachlesen, die das Arbeitsklima in den großen Firmen vorstellt.

An der ersten Stelle der Zufriedenheit ist da wohl ganz klar Google.

Keiner hat sich in den letzten Jahren so sehr einen Namen mit seiner Mitarbeiterkultur gemacht, wie der Suchmaschinenriese aus Kalifornien.



Das zeigt auch eine Umfrage bei Studenten, wo sie denn am liebsten Arbeiten würden. Der Sieger war sehr eindeutig Google. Damit wird aber auch mal wieder bewiesen, dass der Erfolg auch an jedem einzelnen Mitarbeiter hängt. Das scheint besonders den erfolgreichen Unternehmen bewusst zu sein. Gerade in Bereichen, wo es auf die Kreativität ankommt, ist es wichtig, ein entspanntes Umfeld zu gewährleisten.

Das ist wohl auch der Grund, warum das Facebook Office beispielsweise eher einem Spielplatz oder einer Chill-Lounge ähnelt, als einem Büro. Aber gerade dadurch erzielen sie eben ihrer Erfolge und Ideen.


Entspannte Mitarbeiter als Erfolgsrezept!

Dass die Mitarbeiter mitunter das wichtigste Glied in der Firma sind, haben bislang leider nur wenige erkannt.

Gerade die „Großen“ Firmen tauchen wegen ihrer schlechten Mitarbeiterführung immer wieder in den Schlagzeilen auf.

Dabei scheint wohl das Geld das Mittel zu sein, woran es scheitert.

Die Unternehmen wollen ihre Mitarbeiter möglichst günstig arbeiten lassen und nehmen es lieber in Kauf, das die dann auch häufiger kündigen oder krank werden. Man scheint ja immer wieder Ersatz zu finden.

Entspanntes Arbeiten ist produktiver

Entspanntes Arbeiten ist produktiver

Dabei kann man mit ein paar Veränderungen etwas Tolles bewirken. Mehr Freiheiten im Berufsalltag können die Produktivität enorm steigern.

Nicht nur in Branchen, wo es auf Kreativität ankommt. Gesteht man jedem einzelnen Mitarbeiter etwas mehr Verantwortung und Handlungsfreiheit ein, wird dieser auch loyaler dem Unternehmen gegenüber sein.

Auch die Leistungsbereitschaft steigert sich in der Regel um einiges, was wiederum den Gewinn positiv beeinflussen wird.

Auch kleine Unternehmen haben das erkannt und ziehen zum Teil jetzt nach. Sie setzen dabei auch großen Wert auf eine entspannte Atmosphäre. Dabei feiern die Unternehmen immer neue Erfolge, wie man auf der verlinkten Seite schön sehen kann. Wenn sich jede Agentur davon eine Scheibe abschneiden würde, wären wir schon ein ganzes Stück weiter.


Der Glanz hat auch Schattenseiten!

Auch wenn bei Google alles perfekt zu sein scheint, gibt es auch kleine Nachteile. Immerhin schaut es nach außen so aus, als würde man dort nur schlafen, essen und sich ausruhen – jedoch ist das Arbeitspensum nicht gerade niedrig angesetzt.

Es hat schon einen Grund, warum es kostenloses Frühstück, Mittagessen und Abendessen gibt. Man soll dort im Zweifel den ganzen Tag verbringen können. Auch die 18 verschiedenen Sorten Kaffee haben sicherlich ihren Hintergrund und werden wohl bei den meisten Mitarbeitern gerne angenommen.

Kreativität braucht Raum

Die Leute, die dort arbeiten, sind in der Regel sehr intelligent und gehören zu der Elite.

Diese Mitarbeiter müssen viel arbeiten, um das tägliche Pensum und die Firmenziele zu schaffen. Aber diese Seiten werden neben den ganzen Vorteilen nicht gesehen.

Dennoch verdienen sie für ihr Verhältnis sehr gut und müssen sich um ihren Job normalerweise nicht sorgen. Und wir sind uns sicher, dass sie ihren Job bei Google & Co. lieben werden.

Es ist auf jeden Fall ein guter Weg, der so nach und nach eingeschlagen wird. Gerade in den finanziell unsicheren Zeiten ist es schön zu sehen, dass es auch noch gute Arbeitgeber gibt, die nicht nur nach der Produktivität und den Kosten schauen. Manchmal macht es sich eben bezahlt, wenn man etwas mehr in die Mitarbeiter investiert. Man darf gespannt sein, wie sich die Unternehmen auch weiterhin entwickeln und ob der Erfolgskurs beibehalten wird.


Dieser Artikel stellt keine Rechtsberatung dar. Ich kann keine Garantie oder Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben übernehmen. Diese Schilderungen sind reine Erfahrungswerte und beruhen auf meinen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen. Dieser Artikel stellt nur meine eigene Meinung dar!



Bildquellen
Artikelbild: © panthermedia.net kbuntu
Mitte-Links: © panthermedia.net Phovoi R.
Unten-Links: © panthermedia.net Lasse Kristensen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!