Apple iPhone 5s – erste Leaks

Erste Leaks des iPhone 5s Erste Leaks des iPhone 5s
Erste Leaks des iPhone 5s

Erste Leaks des iPhone 5s

Der Verkaufsstart des iPhone 5 in Deutschland ist nun schon fast wieder eine halbes Jahr her und inzwischen verdichten sich die Gerüchte, dass Mitte dieses Jahres der Nachfolger des iPhone 5 an den Start gehen soll.

Wie immer hält sich Apple mit Informationen stark zurück, sodass die Gerüchteküche im Netz bereits brodelt.

Wie schon bei allen Vorgängermodellen auch sind viele dieser Gerüchte und Leaks über neue Ausstattungsmerkmale in der Vergangenheit auch tatsächlich eingetreten, sodass Sie sich schon heute ein ungefähres Bild zum neuen iPhone machen können. Dabei gehen die Experten nicht von einem komplett neu designten Gerät, sondern von einer technisch überarbeiteten Version aus, die eher ein iPhone 5s als ein iPhone 6 erwarten lässt. Im Folgenden ein kurzer Überblick, über die im Netz kursierenden Gerüchte zum iPhone 5s, sortiert nach der Wahrscheinlichkeit ihres Eintretens.



iPhone 5S Gerüchte – Besseres Display, bunte Farben, 128 GB, NFC

Spannend wird auch dieses Mal sein, inwieweit die Leaks und Einschätzungen tatsächlich zutreffen werden.

Was ist wahrscheinlich?

Zunächst gehen die meisten Experten davon aus, dass sich an der eigentlichen Form und dem Design des iPhone 5s im Vergleich zum Vorgänger kaum etwas ändern wird.

Lediglich der Verfügbarkeit weiterer Farben, neben den bereits heute erhältlichen schwarzen und weißen Geräten, wird eine hohe Chance eingeräumt. So sind die Farben Blau, Gelb, Pink, Schwarz/Schiefer und Weiß/Silber im Gespräch.

Im Inneren des iPhones wird der Prozessor, wie bei allen anderen Upgrades bisher auch, wieder um einiges leistungsfähiger und schneller sein. Sogar die Verwendung eines Quad-Core Prozessors wird diskutiert. Sehr wahrscheinlich ist auch die weitere Verbesserung der internen Kamera auf der Geräterückseite. Gerüchte besagen, dass eine 13 Megapixel-Kamera von Sony eingesetzt werden soll, die auch über einen stark verbesserten LED Blitz und verfügt. Damit wird eine wesentlich bessere Fotoqualität bei schwierigen Lichtbedingungen möglich. Mit dem Start des neuen iPhones 5s Mitte des Jahres wird wohl auch das Betriebssystem ein Upgrade auf iOS 7 erfahren.

Gerüchteküche: iPhone 6, iPad 5 und neues iPad Mini bereits im Frühjahr?

iOS 7 wird schon seit längerer Zeit sehnsüchtig erwartet, erhoffen sich die Anwender doch eine ganze Reihe an neuen Funktionen und eine Annäherung an den inzwischen um vieles höheren Funktionsumfang des Android Betriebssystem.

Was ist unwahrscheinlich?

Eher unwahrscheinlich ist, dass Apple mit der Einführung des iPhone 5s auch die Bildschirmgröße weiter erhöht.

Zwar geht der Trend auf dem Smartphone Markt inzwischen eindeutig zu Displays mit einer Bildschirmgröße nahe fünf Zoll, doch beharrt Apple auf der Bedienbarkeit des iPhones mit nur einer Hand, was eine weitere Vergrößerung eher ausschließt.

Eventuell ist beim iPhone 6 mit einem überarbeiteten Format zu rechnen. Einige Experten wollen auch erfahren haben, dass das nächste iPhone mit einem Fingerabdrucksensor zur Authentisierung unter dem Homebutton ausgestattet ist. Doch auch hier ist eher anzunehmen, dass diese Funktion mit einem iPhone 6 oder noch später implementiert werden wird. Ebenfalls werden Gerüchte diskutiert, dass bereits die nächste iPhone Generation, ähnlich wie die aktuellen Samsung Modelle, mit einem NFC Chip für die Near Field Kommunikation ausgestattet ist. Da die Anwendungen für diese Technik aktuell eher dünn gesät sind, kann vermutet werden, dass sich Apple mit dieser Funktion noch Zeit lässt und sie erst später implementiert.

APPLE iPhone 5S / 6 – Gerüchte Zusammenfassung [Deutsch/German]




Artikelbild Oben: ©panthermedia.net Ingvar Björk

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!