Airprint-Drucker – Die neue Freiheit

Airprint nutzen Airprint nutzen
Airprint nutzen

Airprint nutzen

Es steht wohl außer Frage, dass die zahlreichen Produkte aus dem Hause Apple absolut wegweisend für die heutige Entwicklung der mobilen Unterhaltung in den unterschiedlichen Bereichen war. Sowohl die Smartphones und Tablets als aber auch der Musik-Player wurde aus dem Hause mit dem Apfel als Logo regelrecht revolutioniert, weshalb sich die Produkte von Apple heutzutage als wahre Lifestyle-Objekte für jedermann ansehen lassen.

Ein von Apple verwendetes Verfahren erlaubt es, kabellos Daten aller Art zu übertragen, was die Handhabung im Alltag deutlich vereinfacht. Die Rede ist in diesem Zusammenhang vom sogenannten Air-Feature.

[sws_yellow_box box_size=”777″]Inhaltsangabe
Airprint-Drucker – Die neue Freiheit
Airprint-Drucker
Airprint mit wenigen Klicks einrichten
Fazit
Quellen der Recherche
https://www.apple.com/
http://www.airprintdrucker.de/
http://thema.chip.de/wlan-drucker-test.html [/sws_yellow_box]



Neben vielen weiteren Funktionen und Bereichen trifft selbiges auch auf das Drucken von Fotos, Dokumenten oder aber auch Inhalten anderer Art in besonderem Maß zu. Bezeichnet wird das Drucken als Airprint Verfahren und findet bereits jetzt häufig Verwendung. Allerdings benötigt man hierfür einige technische Voraussetzungen, wozu ein Drucker oder auch ein Multifunktionsgerät zählt, dass über einen integrierten WLAN-Adapter verfügt, was bei sämtlichen neu erschienenen Ausführungen jedoch in den meisten Fällen schon standardmäßig mit an Bord ist. Wenn Ihr Interesse an dieser neuen Freiheit nun geweckt worden sein sollte, dann erfahren Sie in den nachfolgenden Abschnitten alles Wissenswerte rund um das spannende Thema Airprint.

How to Print to ANY Printer from iPhone, iPod, iPad via Windows

Airprint-Drucker

Seit man im Hause Apple das kostenlose Betriebssystem-Update in der Version iOS-Version 4.2 zum Download bereitstellte, beherrschen nun die Geräte eine weitere spannende Funktion. Wie aus den vorangegangenen Zeilen bereits zu entnehmen war, handelt es sich an dieser Stelle um das Airprint-Feature.

Airprint kann nun auf dem iPhone, dem iPad oder aber auch auf dem iPod Touch ohne Probleme in Anspruch genommen werden. Demnach ist es mit wenigen Fingerzeigen möglich, etwaige Dokumente oder auch Fotos an einen kompatiblen Drucker innerhalb des Heimnetzwerkes zu verschicken, um somit den gewünschten Druckauftrag in die Wege zu leiten. Allerdings kann es hierbei auch zu dem ein oder anderen Problem kommen, da die meisten Nutzer schlicht und ergreifend nicht wissen, welche Drucker dieses spannende Feature unterstützen. Ein entsprechender Verweis auf der Verpackung, wie ihn sich wohl viele Nutzer nur allzu gern wünschen würden, findet sich nur in Ausnahmefällen, weshalb man auf die oftmals relativ mangelhafte Beratung vor Ort oder aber die nicht selten langwierige Recherche im World Wide Web vertraut werden muss.

Airprint mit wenigen Klicks einrichten

Bevor Sie sich der erwähnten Vorzüge dieser Funktion in Kombination mit Geräten aus dem Hause Apple sicher sein können, bedarf es noch einiger Vorkehrungen, die auch Sie unter gar keinen Umständen außer Acht lassen sollten. Demnach muss sich auf den portablen Geräten selbst über das Kontextmenü in die Einstellungen für das Drucken begeben werden. Im direkten Anschluss sucht sich die Anwendung selbst entsprechend kompatible Drucker. Einen einfachen Handgriff später kann dann schon der gewünschte Druckauftrag an das Gerät übermittelt werden, wobei alles vollkommen kabellos vonstattengeht. Zu Beginn waren es lange Zeit nur HP-Drucker der so genanten E-Serie, die dieses attraktive Feature von Apple unterstützen. Mittlerweile hat sich hier jedoch einiges getan und auch viele Drucker anderer namhafter Markenhersteller lassen sich via Airprint Funktion bequem von den portablen Geräten aus dem Hause Apple für das kabellose Ausdrucken von Inhalten aller Art in Anspruch nehmen, was auch Sie sich in keinster Weise entgehen lassen sollten.

Immerhin lassen sich auf diese Weise die täglichen Arbeitsschritte deutlich vereinfachen und vor allen Dingen auch zeitlich verkürzen, da nicht erst ein PC zugeschaltet werden muss, um die bevorzugten Dokumente, Fotos oder auch andere Inhalte an den Drucker zu übersenden. Aber auch ältere Drucker lassen sich bequem nachrüsten, wobei zum kostenfreien Tool AirPrint Activator für das Windows-Betriebssystem gegriffen werden sollte. Hierbei reichen einige wenige Klicks aus, um jeden Drucker auch für das attraktive System des bekannten Herstellers Apple zu rüsten, was den Alltag deutlich vereinfacht und auch in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird.

AirPrint für jeden, auf allem und über alles – Anleitung

Fazit

Wie bereits vorab ausführlich beschrieben, ist die Airprint Technologie die Zukunft des kabellosen Druckens. Immerhin besitzt beinahe jeder ein Smartphone und verwendet es im Alltag für die unterschiedlichsten Zwecke. Auch Dokumente und Fotos werden hier häufig in Anspruch genommen. Wenn die Schnappschüsse dann zu Papier gebracht werden sollen, dann kann dank des Airprint Features mit nur wenigen Handgriffen alles Notwendige in die Wege geleitet werden. Darüber hinaus muss sich nicht zwangsläufig ein neuer Drucker gekauft werden, um das Feature in vollem Umfang nutzen zu können. Vielmehr lassen sich mit einem kleinen Tool auch ältere Drucker kompatibel für AirPrint nachrüsten.



Bildquellen
Artikelbild: ©panthermedia.net Thomas Lammeyer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!