Schuhe kaufen leicht gemacht – So findet ihr den perfekten Schuh für gesunde Füße

Den richtigen Schuh finden | © panthermedia.net /belchonock Den richtigen Schuh finden | © panthermedia.net /belchonock

Unsere Füße tragen uns durch das Leben und sind in den meisten Fällen von früh bis spät im Einsatz. Damit sie möglichst lange fit und gesund sind, braucht man gutes und vor allem passendes Schuhwerk. Schließlich möchte man die Füße beim Laufen unterstützen. Wer stets falsches Schuhwerk trägt, muss auf Dauer mit zum Teil sehr unangenehmen Folgen für den gesamten Bewegungsapparat rechnen. Doch wie findet man den richtigen Schuh und was muss man beim Schuhkauf beachten?

Fehler beim Schuhkauf

Unsere Füße müssen tagtäglich so manche Strapaze über sich ergehen lassen. Da ist es schon deutlich angenehmer, wenn man ihnen zumindest mit gut sitzendem Schuhwerk etwas Gutes tun kann. Natürlich sind auch Gymnastikübungen für den Fuß, beziehungsweise Fußmassagen ratsam. Die Füße brauchen nämlich jeden Tag ausreichend Bewegung, die nicht nur aus dem gewohnten hin- und herlaufen besteht. Ab und an einmal barfuß zu laufen, kann dementsprechend nicht schaden. Trotzdem ist beim Schuhkauf darauf zu achten, dass der Fuß im Schuh eine gesunde Position einnehmen kann. Immerhin verbringt man tagsüber oft mehrere Stunden in seinen Alltagsschuhen. Damit ihr in Zukunft nicht mehr mit Fragezeichen in den Augen im Schuhgeschäft steht, haben wir hier einige wichtige Tipps für den Schuhkauf zusammengestellt.

Die Folgen von schlecht sitzenden Schuhen

Schlecht sitzendes Schuhwerk kann eine Vielzahl von mehr oder weniger schlimmen Folgen haben. Durch die falschen Schuhe können am Fuß beispielsweise Druckstellen, Hornhaut oder Hühneraugen entstehen. Wenn ein schlecht sitzender Schuh allerdings immer wieder getragen wird, kann es zu Fehlstellungen der Zehen oder des gesamten Fußes kommen. Ein Beispiel hierfür ist der Hallux valgus, auch Ballenzeh genannt. Derartige Fehlstellungen können Auswirkungen auf den ganzen Körper haben. So ist das falsche Schuhwerk nicht selten Auslöser für Kopf-, Rücken- und Gelenkschmerzen, sowie Knie- und Hüftprobleme. Um dies zu vermeiden, sollte man beim nächsten Schuhkauf unbedingt darauf achten, den passenden Schuh zu wählen.



Tipps für den Schuhkauf

Spezielle Anforderungen an den Schuh?

Zunächst ist beim Schuhkauf natürlich wichtig, dass ihr auf spezielle Anforderungen eures Fußes achtet. Wenn ihr beispielsweise bereits unter einer Fehlstellung wie dem Hallux valgus leidet, solltet ihr nach Schuhen mit spezieller Passform, wie sie beispielsweise auf www.avena.de angeboten werden, Ausschau halten, damit ihr sichergehen könnt, den richtigen Schuh zu finden.

Auf Funktionalität achten

Ansonsten geht es beim Schuhkauf vor allem darum, sich genügend Zeit zu lassen. Probiert am besten mehrere Schuhe an, damit ihr einen Vergleich habt. Es ist außerdem ratsam, nicht immer nur auf das Design oder den Preis zu achten. Ein guter Schuh sollte gut sitzen und funktional und entsprechend auch einigermaßen hochwertig sein.


Weitere hilfreiche Tipps für den Kauf eines Sportschuhs findet ihr auf www.fitforfun.de.


Passform

Um herauszufinden, ob euer Fuß im betreffenden Schuh genug Platz hat, solltet ihr prüfen, ob vorne im Schuh zwischen Zehenspitzen und Schuh noch etwa eine Daumenbreite Platz ist. Dieser Freiraum ist optimal für die Zehen, da sie ihnen genügend Bewegungsfreiheit ermöglicht. Neben der Länge des Schuhs, sollte auch die Weite stimmen. Ein Schuh sollte weder zu weit, noch zu schmal sein, sondern eben gerade so, dass es nicht drückt. In der Regel merkt man oft schon beim ersten Anziehen und Tragen im Fachgeschäft, ob der Schuh gut sitzt oder nicht. Im Zweifelsfall könnt ihr euch vom Fachpersonal beraten lassen.

Der richtige Zeitpunkt

Auch die Tageszeit spielt beim Schuhkauf eine nicht ganz unerhebliche Rolle. Immerhin schwellen die Füße im Laufe des Tages ein wenig an, wie ihr auch auf www.brigitte.de nachlesen könnt. Wenn ihr also Schuhe sucht, die ihr vor allem tagsüber, beispielsweise bei der Arbeit, tragen wollt, ist es sinnvoll, mittags Schuhe anzuprobieren und zu kaufen. Wer eher einen passenden Schuh für abends sucht, sollte in den Abendstunden einkaufen.



Fazit zu Tipps für den Schuhkauf

Schuhe kaufen | © panthermedia.net /matej kastelic

Schuhe kaufen | © panthermedia.net /matej kastelic

Einen wirklich gut sitzenden Schuh zu finden ist manchmal gar nicht so einfach. Ihr solltet jedoch nicht so schnell aufgeben. Wenn einmal nicht der Richtige dabei ist, versucht es am besten an einem anderen Tag nochmal. Wichtig ist nämlich vor allem, dass der Schuh eine angenehme und gesunde Passform hat. Design und Kosten solltet ihr daher eher in den Hintergrund stellen. Natürlich bedeutet dies nicht, dass ihr nicht auch mal Pumps oder Ballerinas, beziehungsweise Business Schuhe tragen dürft. Wenn jene Schuhe, die eher dafür bekannt sind, dass sie unbequem sind und den Fuß einengen, nur ab und zu für kurze Zeit getragen werden, ist dies absolut unbedenklich. Für den Alltag solltet ihr allerdings darauf achten, möglichst passende und bequeme Schuhe zu haben, die euren Füßen genug Freiraum lassen und sie gut unterstützen.

Schuhe kaufen leicht gemacht – So findet ihr den perfekten Schuh für gesunde Füße
Artikel bewerten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Die neusten Artikel jetzt per eMail!

Die aktuellsten Artikel per eMail! Probiere es jetzt aus - komplett kostenlos!